7. September 2012

Bestes Zitat diese Woche

"Der André Rieu der Philosophie."

Peter Sloterdijk über Richard David Precht

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

das verstehe ich nicht, kann mir das jemande erklären? nur weil die gleich aussehen?

Mr.T. hat gesagt…

Der André Rieu ist halt ein so einflussreicher und bedeutender Musiker für die zeitgenössische Klassik mit seinen vielfältigen Interpretationen der großen Namen, dass er, ähnlich wie Schönberg oder Orff, einen festen Platz im Kanon sowohl der Avantgarde als auch der Traditionalisten inne hat. Nur wenige schaffen das. Und genauso, wie unser Leben ohne Rieus Werk an unausfüllbarer Leere leiden müsste, würde stets etwas zur Vervollkommnung unseres Denkens fehlen, wenn es nicht die tiefgründigen und hochoriginellen Philosopheme des Richard David Precht (Kenner nennen ihn RDP) hätte. Sloterdijk hat den Spruch also als Kompliment gemeint. Die Ähnlichkeit des Aussehens der beiden spiegelt dabei nur die Gleichwertigkeit der Ernsthaftigkeit in ihrem Schaffen.

Anonym hat gesagt…

ah okay vielen dank für die erklärung.. ich mag precht nicht.. ich find den irgendwie schmierig und war irgendwie enttäuscht von den büchern tja..suum cuique wie der isländer sagt

Anonym hat gesagt…

und wie er sich darstellt.. das finde ich doof

Anonym hat gesagt…

Sehr geehrter Mr. T.,
besser hätte ich das auch nicht erklären können!